Würzburg

Würzburg

Video: Würzburg Mainkai:
Vom Käppele und Festung Marienberg zur Alten Mainbrücke

Würzburg historisch

Herbipolis Würzburg – Herbipolis

Würzburg, die Mainfranken-Metropole
bei Matthäus Merian - um 1650

Frankenapostel Sankt Kilian auf der Alten Mainbrücke

704: Würzburg wird zum ersten Mal urkundlich erwähnt.
788: Beginn des ersten Dombaus.
1168: Fränkisches Herzogtum-Friedrich Barbarossa bestätigt.
1525: Würzburg unterstützt die Bauern im Bauernkrieg.
1573: Regierung Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn
1576: Juliusspital gegründet.
1582: Universit ät gegründet.
1631: Eroberung durch die Schweden unter Gustav Adolf.
1720: Beginn des Baus der Residenz.
1814: Würzburg wird bayrisch.
1895: Wilhelm Conrad Röntgen entdeckt Strahlen.
1945: Luftangriff auf Würzburg - 90% zerstört

Würzburg – Parnerstädte

Bray / Irland  (Wicklow County Council)
Caen / Frankreich
Dundee /Schottland
Mwanza / Afrika
Otsu / Japan - Würzburg
dargestellt in modernen Gemälden der Künstlerin Ingrid Ehrhardt-Rosentritt.
Rochester N.Y. / USA
Salamanca / Spanien
Suhl / Thüringen
Trutnov Tschechien - Trautenau
Umeå / Schweden

Berühmte Söhne und Töchter Würzburgs

NOBELPREISTRÄGER, die in Würzburg geboren wurden / hier studierten
oder vor oder nach der Preisverleihung an der Universität Würzburg studierten oder lehrten:

Wilhelm Conrad Röntgen - Nobelpreis für Physik - Entdecker der Röntgenstrahlen - Emil Hermann Fischer - Nobelpreis für Chemie - Traubenzucker-Synthese - Eduard Buchner - Nobelpreis für Chemie - Zellfreie Gärung - Wilhelm Wien - Nobelpreis für Physik - Wärmestrahlung - Johannes Stark - Nobelpreis für Physik - Aufspaltung von Spektrallinien - Werner Heisenberg - Nobelpreis für Physik - Quant. Erklärung des Wasserstoffspektrums - (geb. in Würzburg), Hans Spemann - Nobelpreis für Medizin - Experimentelle Entwicklungsphysiologie - Klaus von Klitzing - Nobelpreis für Physik - Quanten-Hall-Effekt - Hartmut Michel - Nobelpreis für Chemie - Erforschung des reaktionszentrums der Photosynthese, sowie - Svante Arrhenius, Ferdinand Braun, Walther Nernst, Karl Landsteiner und Max von Laue, die an der Uni waren.

Würzburgs jüdische Bürger - Judentum - (Shalom Europa)
The Story of the Jewish Community in Würzburg
Jüdischer Friedhof

Würzburg – Lusamgärtlein

Lusamgärtlein
Lusamgärtchen - vermutlich Grabstätte von Walther von der Vogelweide
Lusamgärtlein – Gedicht von Max Dauthendey

Würzburg im Spiegel von Künstlern und in der Literatur

Heinrich von Kleist: Briefe aus Würzburg an Wilhelmine von Zenge
Der Geist von Würzburg - Emanuel Geibel
Würzburg - in Gedichten von Bernhard Versl:
Sommerabend in Würzburg - Abendleuchten um Würzburg
Würzburg - in Aquarellen von Gebhard Hepp
Würzburg - in Aquarellen von Margarete Gilge
Würzburg-Ansichten von Margarete Gilge Mit der Staffelei durch Würzburg
Würzburg-Ansichten von Evamaria Martinez di Pucci
Hofgarten - Würzburger Residenz von Manfred Neuner + weitere Pastelle

Alte Mainbrücke
Würzburg, Alte Mainbrücke © Nikolai Lagoida
Es führt über den Main eine Brücke aus Stein - alte Volksweise
Ein Gang über die Alte Mainbrücke

Würzburg bei Nacht
Würzburg bei Nacht © Christina Etthöfer

Würzburg – Rathaus – Grafeneckart
Graf Eckart
Graf Eckart am Rathausturm
Die Geschichte des Grafen Eckart
(website des Ratskellers, der sich im ´Grafeneckart` befindet)
Rathaussturm
Fastnacht: Sturm auf das Würzburger Rathaus:

Erinnerung an den Bauernkrieg in Franken (ca. 1522-1525) und die Zeiten Florian Geyers. Aufständische Bauern aus den umliegenden Gemeinden ziehen gegen Würzburg. An diese dramatischen Ereignisse wird man u. a. erinnert beim traditionellen Rathaussturm im Rahmen der fränkischen Fastnacht.

Mehr über den Bauernkrieg auf folgenden Seiten:
Deutscher Bauernkrieg (wikipedia)
Bauernkrieg in Bayern
Bauernkrieg in Franken

Markt
Würzburg - Marktplatz und Märkte

Würzburg-Fotos und Fotoserien:

Panoramablicke

Würzburg - Impressionen und Streiflichter

Würzburg am Abend

Winterliches Würzburg

Festung Marienberg - Über die Festung Marienberg (wikipedia)

Blick zur Festung vom Hexenbruch

Käppele homepage - Käppele - Blick vom Käppele zur Stadt

Frankenwarte
Würzburg – Blick zur Frankenwarte – Abendsonne

Frankenwarte

Kirchen und Klöster

Neubaukirche — (Universitätskirche und Festaula) mit Carillon

Innenstadt

Residenz und Frankoniabrunnen

Spital-Stiftungen

Blick auf Stadtteil Lengfeld aus Richtung Estenfeld

Blick zur Sieboldshöhe

Der Schützenhof - Traditionslokal mit Aussichtsterrasse

Blick vom Schützenhof zur Stadt

Heuchelhof - die Trabantenstadt

Heidingsfeld alte Stadtmauer - Heidingsfeld - Morgennebel

Würzburger Stein - Blick vom Steinberg - Herbstnebel

Blick: Steinberg: von Zellerau bis zum Hafengelände


Würzburg - Domstadt Frankenapostel - Sankt Kilian – Wallfahrt

Dom St. Kilian
Dom St. Kilian
Dom - Chorraum nach Renovierung

Sankt Kilian
Frankenapostel St. Kilian - Alte Mainbrücke Würzburg

"...dich loben, dir danken, deine Kinder in Franken, Sankt Kilian" so heißt es in einem bekannten Kirchenlied...

Jedes Jahr im Juli feiert die Diözese Würzburg das Hochfest ihrer Bistumspatrone Kilian, Kolonat und Totnan, an dem Wallfahrer durch das Tal ziehen "mit fliegenden Standarten" - wie im Frankenlied gesungen wird.

Die Historie der Stadt Würzburg ist eng verknüpft mit der Geschichte der aus Irland stammenden Wandermönche St. Klian, St. Kolonat, St. Totnan christliche Missionare des Frankenlandes, heute als ´Brückenheilige` auf der Alten Mainbrücke.

Die ´Stadt des heil`gen Kilian` im traditionellen studentischen Würzburg-Lied von Robert Maurmeier.

Geschichte des Hl. Kilian  - Verse von Cornelia Boese.

Marienverehrung

Marienkapelle - Mariendarstellung
Mariendarstellung auf dem Turm der Marienkapelle

Würzburgs Haus-Madonnen - Spiegel fränkischer Marienfrömmigkeit

Die Madonnenparade

Ihr holdseligen Marien
die ihr unter Baldachinen
aus den Nischen, von Geländern
lächelt mit verzückten Mienen;
die mit schwebenden Gewändern
wallend, lockend, aufwärts ziehen, wenn ihr
unter himmlischem Gelock,
ist das alles nur symbolisch? Ach, ich hab es schon gebüßt;
und man wird hier arg katholisch,
ach, katholisch und barock. - Rudolf G. Binding

Würzburg - eine Studentenstadt

Universität Würzburg - Fotos von der Universität und dazu:

Studententradition alte Couleurkarten: Studentenverbindungen